Interpellation zu Buslinienvergabe
Aktualisiert

Interpellation zu Buslinienvergabe

Der St. Galler Kantonsrat hat gestern eine Interpellation zur Vergabe der Buslinien in der Region Sarganserland-Werdenberg für dringlich erklärt.

Das bedeutet, dass die Regierung noch in der laufenden Session antworten muss. Unter anderem wird gefragt, wie die bisherigen Busbetreiber weiter eingesetzt werden könnten. Die Neuvergabe der 17 Buslinien hat im Rheintal heftige Reaktionen ausgelöst. Unter anderem gab es vor einer Informationsveranstaltung eine Morddrohung gegen Volkswirtschaftsdirektor Joe Keller.

Deine Meinung