Expansionskurs: Intersport kauft Sportartikel-Kette in USA
Aktualisiert

ExpansionskursIntersport kauft Sportartikel-Kette in USA

Der Schweizer Sportartikelhändler Intersport übernimmt die Kette The Athlete's Foot. Damit fasst Intersport in den USA, Südamerika und Australien Fuss und ist künftig in 63 Ländern tätig.

Der international tätige Sportfachdetailhändler Intersport mit Sitz in Bern übernimmt die US-Ladenkette The Athlete's Foot. Damit wird Intersport künftig in 63 Ländern statt bisher in 41 Ländern tätig sein und neu auch in den USA, Südamerika und Australien Fuss fassen.

The Athlete's Foot verkauft in 27 Ländern überwiegend Sport- und Lifestyle-Schuhe. In Europa ist das US-Unternehmen bisher in Portugal, Dänemark und Russland präsent. Die Übernahme werde aus eigenen Mitteln finanziert, teilte Interport am Mittwoch mit. Wie viel das Unternehme für die ingesamt 430 Läden bezahlt, wird hingegen nicht bekannt gegeben.

Schwellenländer im Blick

Die an der Schweizer Börse kotierte Intersport PSC Holding AG ist Lizenznehmerin und Aktionärin der Intersport International und ist in der Schweiz mit 255 Franchise- und Einkaufspartnern an 377 Verkaufsstellen präsent. Intersport International erzielt mit über 5400 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von knapp 10 Mrd. Euro.

Interessant ist der Zukauf des Schuhhändlers für Intersport wegen der weiteren Expansionsmöglichkeiten in den aufstrebenden Märkten wie China, Indien, Brasilien und Argentinien. Alleine schon geografisch gesehen sei The Athlete's Foot eine ideale Ergänzung zu Intersport, heisst es in der Mitteilung.

Zudem sei das Detailhandelskonzept eine sinnvolle Ergänzung zum Multi-Sport-Konzept von Intersport. The Athlete's Foot wird als Marke bestehen bleiben und innerhalb von Intersport als eigene Division geführt.

Erstes Spezialgeschäft in den USA

Verkäuferin der Athlete's Foot ist die amerikanische Global Franchise Group (GFG), die sich auf ihre Kernaktivitäten im Nahrungsmittelgeschäft konzentrieren will.

Ursprünglich wurde das Unternehmen 1971 gegründet. Gemäss eigenen Angaben war es das erste spezialisierte Sportschuhgeschäft in den USA. 1978 wurde der erste Shop ausserhalb der USA, in Adelaide (Australien) eröffnet. (sda)

Deine Meinung