Aktualisiert 07.04.2005 17:17

Inwil: Unfall mit drei Verletzten

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen sind am Donnerstagmorgen in Inwil zwei Personen mittelschwer und eine leicht verletzt worden.

Der Sachschaden wird laut Polizei- Communiqué auf 12 000 Franken geschätzt. Eine Automobilistin hatte am Morgen beim Überqueren der Tellenkreuzung in Inwil einen Personenwagen übersehen. Dabei kam es zu einer heftigen Kollision.

Eine Person wurde eingeklemmt und musste von Strassenrettung und Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Zwei Verletzte mit Knochenbrüchen wurden in die Kantonsspitäler von Zug und Luzern gebracht. Eine Person konnte ambulant behandelt werden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.