Fussball: Irak entlässt komplettes Nationalteam
Aktualisiert

FussballIrak entlässt komplettes Nationalteam

Nach dem frühen Scheitern des Asien-Cup-Siegers Irak in der Qualifikation zur WM 2010 Südafrika reagierte der Verband mit einer äusserst drastischen Massnahme.

Einen Tag nach dem Rücktritt von Trainer Adnan Hamad entliess der Verband die komplette Mannschaft.

Die Iraker verloren ihre letztes WM-Qualifikationsspiel in der Gruppe 1 gegen Katar zu Hause mit 0:1. Aufgrund dieser Niederlage schob sich das Emirat vom persischen Golf in der Rangliste um drei Punkte vor den Irak und qualifizierte sich damit für die vierte und letzte Qualifikationsrunde. Ebenfalls nicht dabei in Südafrika ist China, das gegen Australien mit 0:1 verloren hat.

(pre/si)

Deine Meinung