Irak: Katholischer Erzbischof entführt
Aktualisiert

Irak: Katholischer Erzbischof entführt

In der sunnitischen Widerstandshochburg Ramadi haben gestern Aufständische in aller Öffentlichkeit zwei Schiiten den Kopf abgeschlagen.

Bei den beiden Toten handle es sich um Spione in Diensten der USA, hiess es. Ebenfalls gestern wurde in Mossul ein Erzbischof der syrisch-katholischen Kirche entführt. Nach Angaben eines Priesters wurde der Erzbischof von bewaffneten Männern vor seiner Kirche in ein Auto gezwungen und verschleppt.

Deine Meinung