Irak: Sieben enthauptete Leichen gefunden
Aktualisiert

Irak: Sieben enthauptete Leichen gefunden

Die irakische Polizei hat nördlich von Bagdad sieben enthauptete Leichen entdeckt. Hinter dem Verbrechen wird ein Racheakt vermutet.

Nach Polizeiangaben vom Samstag handelte es sich bei dem Verbrechen offenbar um einen Racheakt für die Entführung von drei Sunniten durch eine schiitische Miliz in Duluija am Mittwoch. Die drei Männer wurden getötet, ihre Leichen verbrannt. Unter den am Freitagabend in Duluija entdeckten sieben Leichen waren die von drei Männern, die am Donnerstag gemeinsam mit 14 weiteren Bauarbeitern auf dem Weg nach Hause in die überwiegend von Schiiten bewohnte Stadt Balad entführt worden waren. Die ebenfalls enthaupteten Leichen der anderen 14 waren bereits zuvor gefunden worden. (dapd)

Deine Meinung