Aktualisiert 30.05.2006 18:26

Irak: Zusätzliche US-Soldaten

Die USA verlegen 1500 Soldaten von Kuwait in die irakische Unruheprovinz Anbar, um dort verstärkt gegen Aufständische vorzugehen.

Die Situation in Anbar stelle eine grosse Herausforderung dar, so Militärsprecherin Michelle Martin-Hing. Die westirakische Provinz ist eine Hochburg der sunnitischen Extremisten, die gegen die ausländischen Truppen und gegen die Regierungkämpfen. Im Irak sind 130000 US-Soldaten stationiert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.