Irak: Zwei Tote bei Anschlag auf Erziehungsminister
Aktualisiert

Irak: Zwei Tote bei Anschlag auf Erziehungsminister

Bei einem Autobombenanschlag auf den irakischen Erziehungsminister in Bagdad sind nach Angaben von Sicherheitskräften zwei Menschen getötet und mehrere weitere verletzt worden.

Der Minister Sami al-Mudhaffar sei unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Auf Fernsehbildern waren drei zerstörte Fahrzeuge zu sehen.

Aufständische haben in der Vergangenheit wiederholt Anschläge auf Vertreter der neuen irakischen Führung verübt, um die Regierung von Ministerpräsident Ijad Allaui zu destabilisieren.

(sda)

Deine Meinung