Aktualisiert 21.04.2006 18:01

Iran droht westlich gekleideten Frauen mit Schlägen

Der Iran will verstärkt gegen Frauen vorgehen, die ihre Haare nicht unter einem Kopftuch verbergen oder die enge Kleidung tragen.

«So Gott will, werden wir am Samstag mit der Kampagne beginnen», sagte ein Sprecher der Polizei in Teheran am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters.

Die islamischen Kleidervorschriften fordern von Frauen, ihr gesamtes Haar zu verbergen und lange, weite Kleidung zu tragen. Andernfalls drohen ihnen Schläge, eine Geldstrafe oder Gefängnis. Dennoch weigert sich eine steigende Zahl junger Frauen, die Regeln zu befolgen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.