Iran glaubt nicht an US-Angriff

Aktualisiert

Iran glaubt nicht an US-Angriff

Der iranische Präsident Mohammed Chatami hat einen Angriff der USA auf sein Land als unwahrscheinlich bezeichnet.

Teheran sei aber auf einen «Akt der Aggression» vorbereitet. Die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs sei gering und Iran wolle keine Spannungen mit Washington, erklärte der Staatschef gestern weiter. «Wir glauben, dass Amerika nicht in der Lage ist, die verrückte Massnahme eines Angriffs auf den Iran zu ergreifen.»

Deine Meinung