Aktualisiert 03.05.2006 19:08

Iran krebst zurück: Doch kein Erstschlag-Plan gegen Israel

Die iranischen Streitkräfte haben am Mittwoch die Äusserung eines Kommandeurs der Revolutionsgarde zurückgewiesen, wonach Israel bei einem US-Angriff das erste Ziel eines iranischen Vergeltungsschlages wäre.

Diese Aussage sei eine rein «persönliche Ansicht», erklärte Brigadegeneral Aliresa Afschar laut der Nachrichtenagentur Entechab. Ein Kommandeur der Revolutionsgarde, General Mohammed Ebrahim Dehghani, hatte am Dienstag erklärt, sollte Teheran von den USA angegriffen werden, werde sich seine erste Reaktion gegen Israel richten. Im Hinblick auf die Streitkräfte sei Dehghanis Äusserung bedeutungslos, erklärte Afschar. Die Revolutionsgarde ist eine militärische Organisation, die nach der Islamischen Revolution 1979 gegründet wurde und neben den regulären iranischen Streitkräften existiert. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.