Aktualisiert 07.10.2019 08:01

«Moralische Korruption»

Iranische «Angelina Jolie» sitzt im Gefängnis

Instagram-Star Sahar Tabar hatte mit über 50 Schönheitsoperationen versucht, wie ihr Idol Angelina Jolie auszusehen. Nun wurde sie dafür festgenommen.

von
kle

Die Iranerin Sahar Tabar, die auf Instagram dafür berühmt wurde, weil sie ihr Aussehen durch Schönheitsoperationen drastisch verändert hatte, ist in Teheran festgenommen und der Blasphemie beschuldigt worden.

Wie BBC berichtet, wurde die 22-jährige Tabar auf Anordnung eines Gerichts inhaftiert, das sie wegen «kultureller Verbrechen sowie moralischer und sozialer Korruption» verurteilte. Auf Instagram folgten der jungen Frau 26'800 Menschen, nachdem sie Bilder von sich nach angeblich 50 Schönheits-OPs veröffentlicht hatte. Ihr Account wurde mittlerweile gesperrt.

Eine «Zombie-Version» von Angelina Jolie

Auf den zahlreichen Fotos ist Tabar mit einem ausgemergelten Gesicht, üppigen Lippen und einer hochgezogenen Nase zu sehen. Auf einigen Bildern trägt sie einen Hijab, der ihr Haar leicht enthüllt, und einen Verband an der Nase, wie ihn viele Frauen in Teheran tragen, weil Nasenkorrekturen dort weit verbreitet sind.

Die Bilder sind allerdings stark bearbeitet. Auf den meisten sieht Tabar laut ihren Followern wie «eine Zombie-Version» von Angelina Jolie aus.

Instagram ist das einzige erlaubte soziale Netzwerk im Iran. Facebook, Twitter und Telegram hingegen sind offiziell verboten.

Fehler gefunden?Jetzt melden.