Iranische Raketen bei irakischer Schiiten-Miliz
Aktualisiert

Iranische Raketen bei irakischer Schiiten-Miliz

Irakische Soldaten haben während einer Razzia bei einer schiitischen Miliz versteckte Raketen aus iranischer Produktion sowie Sprengsätze und Gewehre gefunden.

Die drei gefundenen Raketen sind nach Angaben der US-Armee vermutlich erst 2007 produziert worden und während der amerikanischen Truppenverstärkung ins Land geschmuggelt worden. Die Razzia fand in einem Wohngebäude in der Region Mahmudia rund 30 Kilometer südlich von Bagdad statt.

Die US-Streitkräfte beschuldigen den Iran seit längerem, schiitische Extremisten im Irak mit Waffen zu versorgen. Teheran bestreitet das. (dapd)

Deine Meinung