Aktualisiert 30.11.2011 20:01

Hintergründe unklar

Irans Botschaft in der Schweiz angegriffen

Zwei Männer haben in Bern Brandsätze und Steine gegen die iranische Botschaft geworfen. Die Polizei konnte die Täter verhaften.

In Bern haben am Mittwoch zwei junge Männer Brandsätze und Steine gegen die iranische Botschaft geworfen. Am Gebäude entstand nach Polizeiangaben kein Sachschaden. Polizisten und Sicherheitsleute nahmen die beiden Männer vorübergehend fest.

Die Hintergründe der Tat seien noch nicht klar, teilte die Berner Kantonspolizei mit. Wegen eines Angriffs auf die britische Botschaft in Teheran hatte London zuvor alle iranischen Diplomaten des Landes verwiesen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.