Starticket: Irgendwo zwischen Indie, Art-Punk und Hip-Hop
Aktualisiert

StarticketIrgendwo zwischen Indie, Art-Punk und Hip-Hop

Die österreichische «Hit-Maschin» Bilderbuch spielt im Juli am Blue Balls Festival in Luzern.

von
Viviane Widmer

Ihre Bandgeschichte begann 2005, als sich die Jungs in der Klosterschule in Kremsmünster kennengelernt haben. Damals fingen sie an, Märchen zu vertonen, was auch den etwas ungewöhnlichen Bandnamen erklärt. Vier Jahre später erschien ihr Debütalbum «Nelken und Schillinge».

Seit ihrem Debüt definieren Bilderbuch mit jedem Album neu, was die Band will und was sie kann. Der Erfolg von Singles wie «Maschin», «OM» und «Bungalow» verführt sie nicht zur Jagd auf einen billigen Hit.

2018 haben Bilderbuch ganze 17 Songs aufgenommen, welche sie auf den beiden Alben «mea culpa» und «Vernissage My Heart» veröffentlicht haben. Während die eine Platte eher in sich gekehrt ist, ist die andere expressionistisch und hoffnungsvoll.

Am 19. Juli spielt die Wiener Pop-Band am Blue Balls Festival in Luzern. Am selben Abend tritt auch das österreichisch-isländische Popduo Oehl am Blue Balls auf. Das Duo gilt im Moment noch als Geheimtipp unter Kennern, befindet sich aber auf dem Weg ganz nach oben.

Tickets für die Konzerte gibt es bei Starticket und auf blueballs.ch.

Weitere Shows:

Heather Nova

Patent Ochsner, Blue Balls Face

Rodrigo y Gabriela

The Staves

Andrew Bird

Emeli Sandé, Amahla

James Blunt

The Robert Cray Band, G. Love & Special Sauce

Andreas Vollenweider & Friends

King Gizzard & The Lizard Wizard, Saint Agnes

James Vincent McMorrow

EOB (Radiohead)

Oh Wonder

Passenger

Söhne Mannheims, Lina Maly

Deine Meinung