Aktualisiert 20.10.2006 11:25

Iris Berben bei Reitunfall in Afrika schwer verletzt

Die Schauspielerin Iris Berben (56) ist bei Dreharbeiten für einen ZDF-Fernsehfilm in Kenia vom Pferd gestürzt und schwer am Knie verletzt worden.

Das ZDF bestätigte am Freitag in Mainz einen Bericht der «Bild»-Zeitung vom gleichen Tag. «Sie hat einen Kreuz- und Meniskusbandriss erlitten», sagte ein Sprecher. Allerdings könne die Schauspielerin ihre Arbeit derzeit «eingeschränkt» fortsetzen. Der Drehplan sei kurzfristig umgestellt worden.

Ob der Film «Afrika, mon amour» wie geplant bis Anfang kommenden Jahres abgedreht werden kann, entscheide sich jedoch erst im November, sagte der ZDF-Sprecher. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.