Aktualisiert 18.05.2016 10:01

Amokfahrt in China

Irrer Baggerfahrer jagt Autos und Fussgänger

Mitten auf einer Kreuzung rastet ein Chinese komplett aus. Erst ein Scharfschütze der Polizei kann ihn stoppen.

von
ofi

Die Amokfahrt eines Chinesen in der Stadt Shuozhou mit einem riesigen Bagger. (Video: ku6.com)

In der chinesischen Stadt Shuozhou, westlich von Peking, ist ein Fahrer eines Baggers im Strassenverkehr ausgerastet und Amok gelaufen. Das mehrere Tonnen schwere Gefährt fuhr kreuz und quer über mehrere Kreuzungen und rammte dabei zahlreiche Autos, unter anderem einen Polizeiwagen.

Einige Male machte der Fahrer sogar regelrecht Jagd auf Fussgänger. Laut der Facebook-Seite Trending in China wurden rund ein Dutzend Menschen verletzt, eine Person soll gemäss unbestätigten Meldungen ums Leben gekommen sein. Die Amokfahrt endete erst, als ein Scharfschütze der Polizei den Mann ausser Gefecht setzte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.