Isabelle (21) räumte an der Miss-Wahl ab
Aktualisiert

Isabelle (21) räumte an der Miss-Wahl ab

Die Schönste der Region ist die Baslerin Isabelle Schuldt. Die Jury erkor die 21-Jährige am Samstagabend im Grand Casino Basel zur neuen Miss Nordwestschweiz.

«Als ich kurz vor Mitternacht meinen Namen hörte, war ich total sprachlos», sagt die frischgebackene Schönheitskönigin Isabelle Schuldt. Die Baslerin überzeugte die fünfköpfige Jury und die 140 Gäste im Grand Casino Basel mit ihrer Ausstrahlung, ihrer Bühnenpräsentation und den Traummassen 85-64-92. «Isabelle hat sicher auch mit ihrer Fotogenität und ihrer Disziplin gepunktet», meinte Mitorganisator Martin Thalmann.

Als Preis erhielt Isabelle unter anderem eine Woche Badeferien und einen Mini, den sie ein Jahr lang fahren darf. Die angehende Krankenschwester wurde nicht nur zur neuen Miss Nordwestschweiz erkoren, sondern nahm auch die Titel der Miss Amitié und Miss Photogénique mit nach Hause.

«Ich freue mich auf mein Amtsjahr und die Erfahrungen», so Isabelle. Eine Modelkarriere strebe sie nicht an, abgeneigt sei sie aber nicht.

Yen Duong

Deine Meinung