Samnaun GR – Wegen Ischgl-Lockdown – Lifte bringen Gäste zu Schweizer Skihütten
Aktualisiert

Samnaun GRWegen Ischgl-Lockdown – Lifte bringen Gäste zu Schweizer Skihütten

Im österreichischen Ischgl wird am 3. Dezember die Skisaison eröffnet. Zwei Seilbahnen bringen dann Besucher und Besucherinnen bis in die Schweiz, wo es keinen Lockdown gibt.

1 / 5
Besucher und Besucherinnen im österreichischen Ischgl können mit Sesselliften ins bündnerische Samnaun fahren.

Besucher und Besucherinnen im österreichischen Ischgl können mit Sesselliften ins bündnerische Samnaun fahren.

Bruno Schlatter
In Ischgl gilt, wie in ganz Österreich, ein Lockdown.

In Ischgl gilt, wie in ganz Österreich, ein Lockdown.

AFP
Damit ist auch Après-Ski nicht möglich.

Damit ist auch Après-Ski nicht möglich.

Getty Images

Darum gehts

  • Österreich befindet sich im Lockdown.

  • Wintersportlerinnen und Wintersportlern bleibt in Ischgl deshalb ein Restaurantbesuch verwehrt.

  • Ischgl organisiert deshalb Sessellifte ins Schweizerische Samnaun.

Österreich befindet sich zum vierten Mal im Lockdown. Damit haben die österreichischen Skigebiete einen Wettbewerbsnachteil gegenüber der Schweiz, wo solche Massnahmen nicht geplant sind. Die Schweizer Skigebiete erwarten deshalb einen sehr guten Winter. Die Buchungen über die Festtage sind in zahlreichen Regionen deutlich über dem Niveau des letzten Jahres.

Der Ferienort Ischgl, der letztes Jahr zum Corona-Hotspot wurde, bringt nun Wintersportler und Wintersportlerinnen mit der Flimjochbahn (8er-Sessel mit Sitzheizung) oder mit der Idjochbahn (8er-Sessel ohne Sitzheizung) ins angrenzende Skigebiet der Bündner Gemeinde Samnaun, wie Heute.at berichtet. Samnaun betreibt ein über den Berggrat und die Grenze zusammengeschlossenes Skigebiet – die Silvretta Arena.

In Samnaun sind die Skihütten geöffnet

In Samnaun lockt beispielsweise auf 2250 Metern die Skihütte Alp Trida, weithin als «Schnitzel-Treff» bekannt. Auch die Heaven's Door Bar ist legendär. Das Haus hat seit Donnerstag geöffnet, es gilt die 3G-Regel. Um überhaupt auf den Berg zu kommen, brauchen Skifahrer und Skifahrerinnen jedoch einen 2G-Nachweis.

Das nahe liegende Restaurant Pardorama auf 2624 Metern hat hingegen geschlossen. Das Haus mit Konferenzsaal steht am Pardatschgrat in Österreich. Und dort gilt bekanntlich der Lockdown.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(Heute.at/job)

Deine Meinung

82 Kommentare