Muslimisches Netzwerk: Islamist aus Yverdon rekrutierte für den IS

Aktualisiert

Muslimisches NetzwerkIslamist aus Yverdon rekrutierte für den IS

Die Website eines Islamisten aus Yverdon VD gilt als wichtige Plattform für die Anwerbung von Dschihadisten. Nach Intervention der Bundespolizei ist sie nun stillgelegt.

von
lüs

Laut Experten ist die von einem Einwohner von Yverdon VD gegründete Website Ansar-Ghuraba eine der Hauptplattformen für die Rekrutierung von Kämpfern für den «Islamischen Staat» im französischsprachigen Raum. Dies berichtet das Westschweizer Fernsehen RTS.

Der Gründer selber stellte Ansar-Ghuraba als «erstes freies, unabhängiges und nicht sektiererisches Soziales Netzwerk für Muslime» dar. Die schwarzen Fahnen des IS waren auf der Website allgegenwärtig. Zudem wurden laut RTS regelmässig abendliche Diskussionsanlässe organisiert, um Rekrutierer aus Syrien mit jungen europäischen Anwärtern für den Dschihad in Kontakt zu bringen.

Besuch von der Bundespolizei

Mittlerweile ist die Website nicht mehr bewirtschaftet, man findet online nur noch die Aufnahme der Predigt eines islamischen Gelehrten. Auf der Website erklärt der Betreiber: «Die Seite wurde geschlossen aufgrund von Sorgen mit den Rechtsbehörden des Landes.»

Zudem kündigt er an, bald ein neues soziales Netzwerk zu eröffnen – unter anderen Bedingungen, die zu keinen Problemen mit dem Gesetz führen würden.

Zu RTS sagte der Mann im vergangenen August, die Schweizer Bundespolizei habe bei ihm eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dies ist offenbar der Grund, dass er entschied, die Website zu schliessen.

Eng befreundet mit Schweizer IS-Kämpfer

Beim besten Freund des Website-Betreibers handelt es sich laut dem Westschweizer Fernsehen um einen der bekanntesten Schweizer Kämpfer in den Reihen der IS-Terrormiliz.

Dieser junge Waadtländer sei im «Islamischen Staat» der Kopf einer Gruppe von mehreren Dutzend französischsprachigen Dschihadisten. Zudem kümmere er sich um die Anwerbung von neuen Kämpfern – und habe dafür Ansar-Ghuraba genutzt.

Deine Meinung