Knapper Entscheid: Island will in die EU
Aktualisiert

Knapper EntscheidIsland will in die EU

Islands Parlament hat grünes Licht für ein Beitrittsgesuch an die EU gegeben. Für den Vorschlag der sozialdemokratischen Ministerpräsidentin Jó«Hanna» Sigurdardóttir stimmten 33 der 63 Abgeordneten.

Die konservative Opposition scheiterte mit ihrem Versuch, die Entscheidung von einer gesonderten Volksabstimmung abhängig zu machen.

Nach Aussagen aus EU-Kreisen könnte die Inselrepublik im Atlantik zwischen 2011 und 2013 aufgenommen werden. Derzeit verhandelt die EU mit der Türkei und Kroatien über den Beitritt.

Hintergrund für das isländische Interesse an der Mitgliedschaft ist die schwere Wirtschafts- und Finanzkrise auf der Insel mit 320 000 Einwohnern. Das Land bewegt sich nach dem Zusammenbruch der grossen Banken am Rand eines Staatsbankrotts.

(sda)

Deine Meinung