18.03.2020 11:15

Schulstunden und StubenkonzertIsolation macht die Schweizer Stars kreativ

Zahlreiche Promis können zurzeit nicht ihrer gewohnten Arbeit nachgehen. Sie liefern von der Stube aus alternative Unterhaltung: mit Homefitness-Videos, Livekonzerten oder Schulstunden.

von
kfi
1 / 17
Andrina Santoro (27) trainiert nicht nur im Fitnessstudio, sie arbeitet dort auch. Jetzt, da es vorübergehend geschlossen ist, macht sie ihr Training zu Hause auf dem Stubenteppich weiter – und filmt sich dabei. Dank ihres Ganzkörper-Workouts sollen ihre Follower zu Hause während der Selbstisolation nicht einrosten.

Andrina Santoro (27) trainiert nicht nur im Fitnessstudio, sie arbeitet dort auch. Jetzt, da es vorübergehend geschlossen ist, macht sie ihr Training zu Hause auf dem Stubenteppich weiter – und filmt sich dabei. Dank ihres Ganzkörper-Workouts sollen ihre Follower zu Hause während der Selbstisolation nicht einrosten.

Screenshot Youtube
Andrina sinniert ausserdem in ihren Insta-Storys über die Pandemie. Sie habe die Situation erst unterschätzt, gibt sie zu. Jetzt ermahnt sie ihre 347'000 Follower: «Man kann nicht nur an seinen eigenen Arsch denken, es betrifft viele andere Menschen. Und dazu zähle ich auch, ich bin auch Risikopatientin», sagt sie. «Und wenn ich dieses Virus habe, weiss ich nicht, was passiert.»

Andrina sinniert ausserdem in ihren Insta-Storys über die Pandemie. Sie habe die Situation erst unterschätzt, gibt sie zu. Jetzt ermahnt sie ihre 347'000 Follower: «Man kann nicht nur an seinen eigenen Arsch denken, es betrifft viele andere Menschen. Und dazu zähle ich auch, ich bin auch Risikopatientin», sagt sie. «Und wenn ich dieses Virus habe, weiss ich nicht, was passiert.»

Instagram
Seine geplanten Mexiko-Ferien hat das «Bachelorette»-Paar jedenfalls bereits gestrichen. Kenny und Andrina sind gerade erst in ihre erste gemeinsame Wohnung gezogen. «Kuschelzeit haben wir jetzt sicher genug», schreibt Kenny in seinem jüngsten Insta-Post.

Seine geplanten Mexiko-Ferien hat das «Bachelorette»-Paar jedenfalls bereits gestrichen. Kenny und Andrina sind gerade erst in ihre erste gemeinsame Wohnung gezogen. «Kuschelzeit haben wir jetzt sicher genug», schreibt Kenny in seinem jüngsten Insta-Post.

Instagram

Sie sind gerade erst in ihre erste gemeinsame Wohnung gezogen. Jetzt erleben Andrina Santoro (27) und Kenny Leemann (24) das Päärli-Zusammenleben gleich mal in extremis: Durch die Coronavirus-Pandemie bleibt das «Bachelorette»-Paar dieser Tage (wie die grosse Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer) zu Hause.

Hat Sportfreak und Influencerin Andrina bis vor kurzem noch täglich in ihrem Stamm-Gym trainiert, hat sie inzwischen ihr Training in die heimische Stube auf den Teppich verlegt. Und lässt auch ihre Follower teilhaben: Am Montag stellte sie ein 20-minütiges Ganzkörper-Workout online.

Auch andere Schweizer Prominente haben sich überlegt, wie sie ihre arbeitsfreie Zeit sinnvoll nutzen können, um den Menschen daheim einen Mehrwert zu schaffen. Oder sie einfach zu unterhalten.

Was Musiker Bastian Baker geplant hat, wie Comedian Hazel Brugger ihre Zeit vertreibt und was Produzent Roman Camenzind anbietet, erfährst du in der Bildstrecke oben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.