Aktualisiert 03.02.2005 13:20

Israel: Freiheit für 900 gefangene Palästinenser

Die Chancen auf einen Frieden in Nahost steigen: Das israelische Kabinett hat die Freilassung von 900 palästinensischen Gefangenen und den Rückzug der Streitkräfte bereits in wenigen Tagen aus Jericho im Westjordanland beschlossen.

Ursprünglich war geplant, bereits Mitte dieser Woche die Truppen aus fünf Städten im Westjordanland abzuziehen. Wegen Granatenangriffen der Hamas auf eine jüdische Siedlung im Gazastreifen hatte die Regierung in Jerusalem den Rückzug jedoch verschoben. Nach dem Beschluss vom Donnerstag soll der Abzug aus Jericho schon in den nächsten Tagen, aus den übrigen vier Städten im Laufe der kommenden Wochen erfolgen.

Die ersten 500 Gefangenen sollen unmittelbar nach dem israelisch-palästinensischen Gipfeltreffen in Ägypten am kommenden Dienstag entlassen werden, wie aus Kabinettskreisen verlautete. Die Freilassung der übrigen 400 werde über drei Monate gestaffelt.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.