Israel verlängert Blockade
Aktualisiert

Israel verlängert Blockade

Tel Aviv Die israelische Armee hat am Montag die Abrieglung des palästinensischen Westjordanlandes verlängert.

Eine Armeesprecherin teilte mit, die Blockade solle mindestens bis zum Ende des jüdischen Passahfests am Samstag dauern.

Grund für die Massnahme seien konkrete Warnungen vor Anschlägen. Der Gazastreifen sei davon nicht betroffen. Palästinenser dürfen Militärsperren zwischen dem Westjordanland und Israel nur noch in humanitären Fällen passieren.

Israel hatte das Westjordanland am Freitag zunächst nur für das Wochenende abgeriegelt, um Anschläge zu verhindert. Die Regierung ordnete jedoch nach Geheimdienstwarnungen eine Verlängerung des Blockade an.

(sda)

Deine Meinung