Israels Botschafter zeigt keine Reue
Aktualisiert

Israels Botschafter zeigt keine Reue

Das schwedische Aussenministerium hat dem israelischen Botschafter Zvi Mazel einen mündlichen Protest übermittelt.

Dieser hatte am Wochenende eine Installation demoliert, in deren Mittelpunkt das Porträt einer palästinensischen Selbstmordattentäterin steht.

Mazel erklärte, er bereue sein Vorgehen nicht.

Der israelische Künstler Ori Melamed demonstrierte derweilen vor der schwedischen Botschaft in Tel Aviv gegen besagte Installation.

Deine Meinung