Aktualisiert 14.03.2013 14:44

Koalition gebildetIsraels neue Regierung unter Netanjahu steht

Jetzt ist klar, wie die neue Regierung in Israel aussehen wird. Drei Parteien haben sich auf die Bildung einer Koalition geeinigt.

Gut sieben Wochen nach der Parlamentswahl in Israel steht die neue Regierung: Der von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu geführte Likud-Beitenu-Block, die liberale Zukunftspartei (Jesch Atid) und die rechte Siedlerpartei Jüdisches Haus haben sich auf die Bildung einer Koalitionsregierung geeinigt.

Ein entsprechendes Abkommen sollte noch am Donnerstag unterzeichnet werden, wie eine Sprecherin der Zukunftspartei mitteilte. Der neuen Regierung wird voraussichtlich auch die Partei der früheren Aussenministerin Zipi Livni angehören.

Die Koalitionsverhandlungen waren nach der Parlamentswahl am 22. Januar nur langsam vorangekommen. Netanjahus rechter Likud-Beitenu-Block war als stärkste Kraft aus der Wahl hervorgegangen, die Zukunftspartei des Politikers Jair Lapid wurde überraschend zweitstärkste Kraft. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.