Fussball: Israels Verbandszentrale verwüstet
Aktualisiert

FussballIsraels Verbandszentrale verwüstet

Das Büro des israelischen Verbands in Tel Aviv ist von Vandalen verunstaltet worden.

Offenbar wurden Möbel in Brand gesteckt und Wände mit Graffitis besprüht, unter anderem mit den Sätzen «Luzon muss sterben» und «Wir werden jenen schaden, die Beitar schaden». Meister Beitar Jerusalem musste nach rassistischen Vorfällen auf Anordnung von Verbandspräsident Avi Luzon am letzten Samstag vor leeren Rängen spielen.

Deine Meinung