1 Monat nach «Die Bachelorette»: Ist Anthony wirklich deine grosse Liebe, Eli?

Publiziert

1 Monat nach «Die Bachelorette»Ist Anthony wirklich deine grosse Liebe, Eli?

Vor genau einem Monat sagten Bachelorette Eli Simic und Anthony: «Ja, wir sind ein Paar.» Doch halten die Gefühle noch an? 20 Minuten hat nachgefragt.

von
Yves Schott
1 / 8
Ein Herz und eine Seele. Glücklich auf Wolke sieben. So zeigten sich Bachelorette Eli Simic und  Anthony Anfang Juli beim Liebes-Interview mit 20 Minuten.

Ein Herz und eine Seele. Glücklich auf Wolke sieben. So zeigten sich Bachelorette Eli Simic und Anthony Anfang Juli beim Liebes-Interview mit 20 Minuten.

Murat Temel
Und jetzt, einen Monat später? «Heute ist es so, morgen kann es schon wieder anders sein», meint die Ostschweizerin. Das tönt ja doch schon etwas nüchterner. Aber: Die beiden sind noch zusammen, was man nicht von allen «Bachelorette»- respektive «Bachelor»-Pärchen vier Woche nach Sendeschluss behaupten konnte.

Und jetzt, einen Monat später? «Heute ist es so, morgen kann es schon wieder anders sein», meint die Ostschweizerin. Das tönt ja doch schon etwas nüchterner. Aber: Die beiden sind noch zusammen, was man nicht von allen «Bachelorette»- respektive «Bachelor»-Pärchen vier Woche nach Sendeschluss behaupten konnte.

Murat Temel
Ausserdem sagt Anthony ja auch: «Es läuft tipptopp.» Bloss: Eli und er sehen sich nicht so häufig.

Ausserdem sagt Anthony ja auch: «Es läuft tipptopp.» Bloss: Eli und er sehen sich nicht so häufig.

Screenshot 20Minuten

Da sassen sie also, schwer verliebt, kicherten ohne Unterbruch und konnten die Finger nicht voneinander lassen. Vor einem Monat war das, als 20 Minuten Bachelorette Eli Simic und ihren Auserwählten Anthony kurz nach dem Staffel-Finale zum Interview traf.

Und jetzt? Immer noch alles im Lot beim TV-Liebespaar? Oder hatten doch jene Kritiker recht, die die Beziehung als reine PR-Inszenierung abkanzelten? «Es läuft ganz normal, so wie bei jedem anderen Pärchen auch. Es gibt nichts Spektakuläres zu berichten», sagt die Ostschweizerin. Die beiden sind also noch zusammen. Das ist ja schon mal etwas.

Eli allein in den Ferien

Und dennoch: Überglücklich und frisch verliebt tönt irgendwie anders. «Heute ist es so, morgen kann es schon wieder anders sein», fügt Eli denn auch an. Ist da etwa was im Busch? Glaubt man Anthony, dann nicht: «Es läuft tipptopp, obwohl wir uns nicht gerade sehr häufig sehen.»

Keine Zeit füreinander also. Schon manche Beziehung zerbrach daran. Doch die Bachelorette wiegelt ab: Anthony sei gerade stark in ein Fitness-Bootcamp eingebunden. Deswegen sei sie auch allein nach Serbien, in ihre Heimat, gereist: «Das war schon lange geplant. Meine Schwester und meine Mutter hatten Geburtstag.»

Die Sache mit den gemeinsamen Bildern

Doch wie soll so denn eine Beziehung aufgebaut werden? Der eine hier, der andere da ... Anthony gibt sich ganz entspannt: «Bald ist die Sache mit dem Bootcamp vorbei, dann sehen wir uns umso häufiger.»

Doch auch sonst bleiben Fragen offen. Wieso zeigt sich der Zürcher Fitnesstrainer auf Instagram lieber mit seinen Fernseh-Kumpels als mit seiner Herzdame? «Ich finde, nach drei oder vier Monaten wäre es viel zu früh, Bilder mit seinem Schatz zu posten. Das können wir ja dann machen, wenn wir zusammen wohnen oder so.» Könnte allerdings noch ein Weilchen dauern.

«Wir sagen uns, dass wir uns gern haben»

Und dann sind da ja noch die berühmten drei Worte. «Nein, ich habe ihm noch nicht ‹Ich liebe dich› gesagt», gibt Eli unumwunden zu. «Das wäre nach vier Monaten auch noch zu früh. Wir sagen uns aber sehr häufig, dass wir uns gern haben.»

Anthony meint zu diesem Thema: «Wir sind da nicht so kitschig. Wir bleiben am Boden und realistisch.» Wir auch. Und fragen bald wieder nach.

Ob Eli ihren Anthony nach wie vor «Niggi» nennt, erfahren Sie in der Bildstrecke!

Eli und Anthony - Das Liebesinterview

(Video: Murat Temel)

Eli und Anthony im Liebes-Interview Anfang Juli. (Quelle: Murat Temel)

Deine Meinung