Ist Britneys Mutter schuld an Ehekrise?
Aktualisiert

Ist Britneys Mutter schuld an Ehekrise?

Angeblich soll Mama Lynne Spears ihren Schwiegersohn, Kevin Federline vergrault haben.

Ganz schuldlos scheint Lynne Spears nicht an den Eheproblemen von Britney und Kevin zu sein. Mama Spears hält angeblich nicht viel vom Schwiegersohn: «Das Problem ist Britneys Mutter. Sie hasst Kevin. Seit dem Tag, an dem Britney das Baby hatte, verliess sie nicht einmal Britneys Seite. Sie zog während der Geburt im Krankenhaus ein und als Britney die Klinik verliess, zog sie mit ihr ins Haus in Malibu», zitiert der Onlinedienst rtl.de einen Bekannten.

Und wies aussieht, darf Kevin fast nicht in die Nähe seines Sohnes Sean Preston: «Lynne besteht darauf, alles für das Baby zu tun. Sie füttert es, sie macht es sauber, badet es und sie verhindert, dass Kevin das Kind auch nur anfasst. Sie sagt, Kevin halte es falsch und habe keine Ahnung, was er überhaupt macht.» Dabei hat Kevin schon zwei Kinder aus seiner Beziehung mit Shar Jackson.

Von Britney erhält Kevin wohl auch keine Rückendeckung - sie wird angeblich nur sauer, wenn er sich über ihre Mutter beschwert, wie es weiter heisst. Ausserdem hat Brit bereits ihren Ehering angeblich abgelegt - und gegen einen Totenkopf-Ring getauscht.

Deine Meinung