08.09.2020 11:48

Ist #foammirror der hässlichste Insta-Trend aller Zeiten?

Auf Instagram boomen Möbel, die mit Montageschaum «verschönert» wurden. Ob das für die Wohnung ein Mehrwert ist, ist umstritten.

von
Meret Steiger
8.9.2020

Vielleicht ist dir an deinem Instagram-Feed in letzter Zeit auch etwas aufgefallen, zum Beispiel in Schaum gehüllte Spiegel, «tropfende» Stühle oder gewagte Bilderrahmen in Wölkchen-Optik? Dann bist du dem neuen Bauschaum-Trend bereits begegnet. Auf den ersten Blick sehen die Kreationen ein bisschen aus wie Kunstwerke, die Pastellfarben sorgen für einen Retro-Effekt.

Während einige User sich dem Trend ganz hingeben und diverse Dinge in ihrer Wohnung mit dem festtrocknenden Schaum verzieren, kommt der Trend keineswegs überall gut an: «Das sieht aus wie hingespuckt» oder «Warum sieht der Spiegel aus, als wäre er mutiert?» sind nur zwei der skeptischen Kommentare, die sich unter vielen Schaumdekor-Fotos auf Instagram finden.

Von Künstlern inspiriert

Als Inspiration nennen die meisten User die Designerin Anna Thoma aus Kopenhagen, die im vergangenen Frühling bereits Spiegel mit der Schaummasse eingedeckt hatte. Aber auch andere Künstler, zum Beispiel Designer Gustaf Westman haben in diesem Zeitraum ähnliche Projekte kreiert. Westman hat Möbel mit weissem Schaum kreiert, die ein bisschen so aussehen, als wären sie rundum mit Popcorn beklebt.

Die australische Influencerin Flex.Mami postete eine Anleitung, wie man mit Bauschaum bastelt. Sie hat auch eine Erklärung, warum die doch etwas selbstgebastelten Teile bei manchen so gut ankommen: «Ich glaube, wir suchen nach etwas aussergewöhnlichem. Und genau wie bei Batikkleidern ist beim Schaum kein Teil wie das andere, es wird immer individuell. Darauf stehen wir halt.» schreibt sie zu einem Foto.

Achtung, nicht ungefährlich!

Wer das selbst ausprobieren möchte, der sollte unbedingt die richtigen Vorkehrungen treffen und vielleicht erstmal ausprobieren: Bauschaum dehnt sich stark aus, da er normalerweise zum Abdichten verwendet wird. Achte beim Kauf auf die Farbe des Schaumes.

Je nach Marke und Stärke braucht der Schaum unterschiedlich lange zum trocknen, über Nacht sollte man das Möbelstück aber auf jeden Fall liegen lassen.

Wie gefällt euch der Bauschaum-Trend? Würdet ihr euch einen solchen Spiegel aufhängen?

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
7 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Chap

09.09.2020, 12:54

Bitte alte Möbel verwenden. Die Dinger sind danach wohl kaum in den Ursprungszustand zurückzuführen und ich bezweifle, ob mann/frau sehr lange daran Freude hat...

Der Schreiner

09.09.2020, 07:14

Bauschaum ist nicht UV-stabil.... Das Zeug wird sich verfärben und zerbröseln.

Heimwerkerin

08.09.2020, 10:21

Ui, das Grauen hat einen Namen. Dabei kann Montageschaum auch ganz nützlich sein. Zum Beispiel um Löcher zuzumachen, in welchen Wespen gerne ihre Nester machen.