Aktualisiert 22.12.2012 09:14

Rimes bei «X-Factor»Ist die etwa betrunken?

Man sollte nach ein paar Gläsern Wein keinen TV-Auftritt mehr wagen, denn es könnte peinlich werden. LeAnn Rimes macht es offenbar trotzdem - vor einem Millionenpublikum.

von
mor

Frisch aus der Rehab, beehrte LeAnn Rimes die amerikanische Version von «The X-Factor» mit einem Auftritt - und was für einer! Gleich nach ihrer Performance - bei der sie mit einer Kandidatin ein Duett sang - ging ein Aufschrei durch die Blogosphäre: War die 30-Jährige etwa betrunken?

Die Erklärung von LeAnn Rimes folgte jedoch kurz danach: «Ich habe nur versucht, diesem 13-jährigen Mädchen zu helfen, denn sie hatte Probleme mit dem Song». Wer genau das grössere Problem mit dem Song hatte, sei mal dahingestellt. Fakt ist, dass die Sängerin die gemachte Aussage gegenüber TMZ.com wieder zurückzog und behauptete, sich nie darüber geäussert zu haben. Betrunken oder nicht, urteilen Sie selbst!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.