03.12.2019 04:50

Gunzgen SOIst diese Weihnachts-Beleuchtung zu toppen?

Sein Haus in der Adventszeit zu dekorieren, ist in. Wer da herausstechen will, muss sich etwas Besonderes einfallen lassen. So wie Richard Biedermann aus Gunzgen SO.

von
sul

Richard Biedermanns Weihnachtsbeleuchtung gehört definitiv zu den auffallendsten in der Region. (Video: sul)

Es funkelt und glitzert wieder in der ganzen Schweiz. Spätestens am 1. Advent haben auch die letzten Fans von Weihnachtsbeleuchtungen Lichterketten und Lametta aus dem Keller geholt. Während die Häuser-Dekorationen bei denen einen dezent ausfallen, mögen es andere üppiger.

Zu letzteren gehört definitiv Richard Biedermann aus dem solothurnischen Gunzgen. Seine Deko umfasst nicht weniger als 40'000 LED-Lämpchen, gegen 100 Leuchtsilhouetten, darunter 25 Rentiere, diverse Sterne, Christbäume, Samichlaus-Puppen, und, und, und.

Schaulustige aus Bern

Dahinter steckt viel Arbeit. Für das Zusammenstecken der rund 250 Stromanschlüsse investiert Biedermann jeweils eine ganze Woche. Da klingt es nach einer Untertreibung monumentalen Ausmasses, wenn er sagt: «Ich bin schon ein wenig angefressen.»

Sein Winterparadies habe er nun schon mindestens zum fünften Mal errichtet, so der 60-Jährige. Kein Wunder, hat es sich längst herumgesprochen – auch bei den lokalen Medien: Tele M1 und das «Oltner Tagblatt» haben schon über das illustre Kunstwerk berichtet. Das wiederum lockte auch Schaulustige von weiter her an: «Es kamen schon Leute aus Bern, um sich sich die Beleuchtung anzuschauen», sagt Biedermann stolz.

Nur positive Rückmeldungen

Auch aus der Nachbarschaft habe er ausschliesslich positive Reaktionen erhalten. «Die Leute fragen mich jeweils schon beim Aufstellen, wann es endlich losgeht.» Beschwerden wegen der Helligkeit seien ihm nie zu Ohren gekommen. «Um Mitternacht schalte ich die Beleuchtung jeweils aus», sagt Biedermann. Morgens zwischen 6.15 und 7.30 lässt er sie nochmals an.

Biedermanns Weihnachtsbeleuchtung lässt sich noch bis am 6. Januar bestaunen. Dann verschwindet sie, wie auch die meisten Dekorationen der Gemeinden, wieder für ein Jahr Keller.

Funkelt und glitzert es auch an Ihrer Fassade? Oder gibt es in Ihrer Nachbarschaft eine besonders schöne Weihnachtsbeleuchtung? Dann schicken Sie uns ein Foto.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.