Rodriguez fiel ein paar Tage aus – Ist ihm die Freundin über den Fuss gefahren? Unfall-Rätsel um Ex-Real-Star
Publiziert

Rodriguez fiel ein paar Tage aus Ist ihm die Freundin über den Fuss gefahren? Unfall-Rätsel um Ex-Real-Star

Mysteriöser Unfall in Spanien! Ex-Real-Kicker Jesé Rodriguez soll von seiner Freundin mit dem Auto angefahren worden sein. Doch Rodriguez und Freundin Aurah Ruiz bestreiten den Vorfall.

von
Nils Hänggi
1 / 3
Ist der ehemalige Real-Fussballer von seiner Freundin angefahren worden?

Ist der ehemalige Real-Fussballer von seiner Freundin angefahren worden?

imago images/Shutterstock
Mehrere spanische Medien berichten das. 

Mehrere spanische Medien berichten das.

imago images/Shutterstock
Doch Rodriguez und Freundin Aurah Ruiz bestreiten den Vorfall vehement. 

Doch Rodriguez und Freundin Aurah Ruiz bestreiten den Vorfall vehement.

Instagram

Darum gehts

  • Jesé Rodriguez spielt derzeit für UD Las Palmas in der zweiten spanischen Liga.

  • Nun soll ihm seine Freundin über den Fuss gefahren sein.

  • Rodriguez und Aurah Ruiz bestreiten den Vorfall jedoch.

Seit Februar spielt Jesé Rodriguez wieder in seiner Heimat Gran Canaria für UD Las Palmas in der zweiten spanischen Liga. Zuvor war er vereinslos. Die glorreichen Zeiten des 28-Jährigen sind vorbei, als er etwa für Real Madrid und PSG auf Torjagd ging. Nun sorgt Rodriguez eher abseits des Platzes für Aufsehen.

Und vor allem die neueste Episode ist kurios, ja regelrecht mysteriös. Der Fussballer und seine Freundin, das Model Aurah Ruiz, sollen sich auf einem Parkplatz heftig gestritten haben. Und wie! Laut mehreren spanischen Medien soll Ruiz nach dem Streit wutentbrannt weggefahren und dem Kicker absichtlich über den Fuss gerollt sein.

Im Netz kursiert auch ein Video, das den Vorfall zeigen soll. Zu sehen in diesem: Ein Mann, der von Menschen gestützt von Unfallort weghumpelt. Im Hintergrund eine Stimme, die ruft: «Das ist Jesé. Er wird nicht spielen. Er wird jetzt verletzt ausfallen.» Und tatsächlich: Rodriguez fiel tatsächlich in der Folge ein paar Tage aus.

Mysteriös ist das Ganze jedoch, weil Rodriguez und Ruiz die Vorfälle bestreiten. Und das vehement. Das Model meint: «Das ist eine Lüge und sehr ernst. Ich werde nicht zulassen, dass die Leute behaupten, ich hätte meinen Partner überfahren.» Der Fussballer selbst meldet sich via Twitter zu Wort und schreibt: «Respektiert mich und hört auf, Fake News zu veröffentlichen.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar