Aktualisiert

Doktor Sex«Ist sein Penisknochen gebrochen?»

Felicitas sorgt sich wegen einer Krümmung am Penis ihres Freundes. Doktor Sex gibt Entwarnung.

Frage von Felicitas (15) an Doktor Sex: Ich hatte letzte Woche das erste Mal Sex. Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Freund eine Krümmung in seinem Glied hat. Könnte es sein, dass der Knochen in seinem Penis gebrochen ist?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Felicitas.

Im Penis befindet sich kein Knochen, daher kann da auch nichts brechen. Eine schmerzhafte Quetschung oder Stauchung des Gewebes ist aber sehr wohl möglich.

Ist diese heftig genug, kann das Gewebe im Schwellkörper sogar reissen und eine mehr oder weniger grosse Verletzung zur Folge haben. Eine solche zeigt sich meist als Bluterguss und bedarf immer einer ärztlichen Untersuchung, denn je nach dem wie stark die Schwellkörper geschädigt sind, besteht die Gefahr einer dauerhaften Beeinträchtigung der Erektionsfähigkeit. Daher ist manchmal auch ein operativer Eingriff notwendig.

Wenn der steife Penis deines Freundes einfach ein wenig nach links oder rechts, nach oben oder unten gekrümmt ist, handelt es sich um eine ganz normale Variation der Natur. Damit kann Mann problemlos Sex haben.

Weitere Infos im Netz:

Was, wenn der Penis schief oder krumm ist?

Sexualberater Bruno Wermuth beantwortet Fragen rund um Lust und Laster, Versagen, Verhüten und Verklemmtheit. Auch Eltern erhalten Tipps und Rat in Sachen Aufklärung des Nachwuchses. Fragen stellen können Sie mit dem Formular am Ende des Textes.

Deine Meinung