Cressida Bonas: Ist sie Harrys Zukünftige?

Aktualisiert

Cressida BonasIst sie Harrys Zukünftige?

Da verbringt ein royaler Rotschopf einige Tag mit einer Blondine im Pulverschnee – und schon wird über Hochzeit spekuliert. Doch wer ist Prinz Harrys Freundin überhaupt? 20 Minuten Online nahm sie unter die Lupe.

von
los

Er ist anders, er tanzt aus der Reihe und er pfeift auf die Etikette. Die Rede ist natürlich vom begehrtesten Blaublüter, Prinz Harry. Der Rotschopf sorgt immer wieder gerne für den einen oder anderen Skandal im britischen Königshaus. Gutes Benehmen schreibt er klein. Stattdessen feiert er ausgelassen Party in Las Vegas oder wirft sich an Halloween ein Nazi-Kostüm über. Ja, Harry kann sich beinahe alles erlauben, er ist und bleibt der britische Liebling der Herzen.

Doch glaubt man der britischen «Sun», haben seine weiblichen Fans bald ausgeträumt. Harry denkt angeblich über eine Hochzeit mit seiner Freundin Cressida Bonas nach. Der Partyprinz plötzlich so züchtig? Das 24-jährige Model jedenfalls dürfte eine gute Wahl sein. Denn: Anders als seine ehemalige On-off-Freundin Chelsea Davy ist Cressida alles andere als eine Partymaus. Sie gilt als bodenständig, ruhig und steht nicht gerne im Mittelpunkt. Und die Königsfamilie dürfte bei Cressida auch keine Einwände haben. Schliesslich ist Cressida nicht nur hübsch. Unter ihresgleichen fühlt sie sich pudelwohl.

Ihre Mutter ist das It-Girl der Sechzigerjahre, Lady Mary Gave. Cressida machte eine Ausbildung an der exklusiven Stowe School in Buckinghamshire, bevor sie an der Universität in Leeds Tanz studierte. Ihre Halbschwester war vor Jahren mit Prinz William zusammen, bevor dieser seine Kate kennenlernte. Cassida selbst wiederum ist eine langjährige Freundin von Harrys Cousinen Eugenie und Beatrice. Erstere soll sie angeblich mit Harry verkuppelt haben. Zum ersten Mal traf sie ihn vergangenen Sommer an der Premiere von «Dark Knight Rises».

Trotz aller positiven Zeichen bleibt nicht zu vergessen: Harry und Cressida erlebten in ihrer kurzen Beziehung schon einige Turbulenzen. Über Harrys Nackt-Billard-Skandal vom August 2012 war sie gar nicht amused. Die Beziehung ging in die Brüche. Noch vor seiner Abreise nach Afghanistan berichtete Radaronline.com, dass «alles kompliziert» sei.

Die neusten Bilder direkt aus den Schweizer Bergen lassen jedoch hoffen. Oder trauern – je nach Perspektive.

Deine Meinung