«Britain's Got Talent»: Ist sie zu heiss für England?
Aktualisiert

«Britain's Got Talent»Ist sie zu heiss für England?

Nur in einem winzigen Höschen, Pumps und Brustwarzen-Kleber trat Feuerschluckerin Tia Brodie auf die Bühne der Casting-Show «Britain's Got Talent». Die Engländer sind schockiert ...

von
sim

<i>Tia Brodie bei «Britain's Got Talent». Video: YouTube</i>

Das Publikum staunte nicht schlecht, als die halbnackte Tia die Bühne von «Britain's Got Talent» betrat. Doch während sich die Jury und das Publikum im Saal über den extravaganten Auftritt der 33-Jährigen freuten, war die Medienaufsicht schockiert: «Die Sendung schauen sich Tausende Kinder an. Der sexualisierte Auftritt war alles andere als passend fürs Familienprogramm», empörte sich «Mediwatch»-Sprecherin Vivienne Pattinson gegenüber der «Daily Mail».

Zu ihrer Verteidigung erklärte Tia Brodie, dass sie eigentlich ein feuerfestes Top anziehen wollte. «Doch das hat nicht geklappt. Aus gesundheitlichen Gründen musste ich die Show nackt durchziehen», so die singende Feuer-Akrobatin. «Es war eine Notlösung.»

Zumindest Jury-Chef Simon Cowell war ganz angetan von der Vorführung des ehemaligen Pornostars und schickte sie in die nächste Runde.

Deine Meinung