Istanbul: Angestellte der Schweizer Grossbanken wohlauf
Aktualisiert

Istanbul: Angestellte der Schweizer Grossbanken wohlauf

Die Angestellten der Schweizer Grossbanken in der türkischen Grossstadt Istanbul sind bei den neusten Bombenanschlägen unversehrt geblieben.

Die insgesamt 24 Personen seien wohlauf, sagten Sprecher von UBS und Credit Suisse Group (CSG) am Donnerstag auf Anfrage der AP. Für den Rest des Tages wurden die Angestellten beider Institute nach den Anschlägen nach Hause geschickt. Die UBS beschäftigt in Istanbul vier Personen, die CSG 20; von letzteren arbeiten 15 für die Credit Suisse First Boston und fünf für das Private Banking, wie ein CSG-Sprecher sagte. (dapd)

Deine Meinung