Itag wieder unter Verdacht

Aktualisiert

Itag wieder unter Verdacht

Die Treuhandgesellschaft Itag gerät erneut ins Visier der Justiz.

Die Basler Staatsanwaltschaft hat gegen die VR-Delegierten Fritz Schuhmacher – auch Chef der Publigroupe – und Konrad Annasohn eine Strafuntersuchung eingeleitet.

Die beiden hätten widerrechtlich Kundengelder in Millionenhöhe verpfändet, um eine Beteiligung von 20% an Radio Basilisk zu kaufen, so die «SonntagsZeitung».

Gegen die Itag läuft bereits wegen anderer Delikte ein Strafverfahren.

Deine Meinung