Bergunfall: Italiener stürzt in Gletscherspalte und stirbt
Aktualisiert

BergunfallItaliener stürzt in Gletscherspalte und stirbt

Ein 19-jähriger Italiener ist im Sommerskigebiet von Zermatt ausserhalb der «Italienerpiste» 15 Meter tief in eine Gletscherspalte gefallen und dabei ums Leben gekommen.

Weshalb der Snowboarder am Montag die Piste auf dem Plateau Rosa des Theodulgletschers verliess, sei noch nicht bekannt, teilte die Walliser Kantonspolizei mit. (sda)

Deine Meinung