Aktualisiert 02.09.2006 05:23

Italienische Soldaten im Libanon eingetroffen

Die ersten italienischen Soldaten zur Unterstützung der internationalen Friedenstruppe im Libanon (UNIFIL) sind heute Morgen eingetroffen.

Italien stellt das grösste Kontingent für UNFIL und übernimmt im kommenden Jahr auch das Kommando über die Truppen, die nach dem 34-tägigen Krieg zwischen Israel und der Hisbollah die Lage im Südlibanon stabilisieren sollen. Die italienischen Soldaten trafen per Hubschrauber in der Hafenstadt Tyrus ein und sicherten zwei Strände, an denen der Rest ihres 880 Mann starken Bataillons landen sollte. Weitere 200 Soldaten wurden am Sonntag in der Hauptstadt Beirut erwartet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.