Aktualisiert

RadIvan Basso nach Trainingssturz verletzt

Der Italiener Ivan Basso erlitt bei einem Trainingssturz am Dienstag Verletzungen im Gesicht. Der 33-Jährige war auf einer Abfahrt vom Ätna verunfallt.

Mit 15 Stichen musste eine Wunde an der rechten Augenbraue genäht werden. Eine MRI-Untersuchung ergab jedoch keine schwerwiegenden Verletzungen. Nach dem Zwischenfall muss sich Basso im Training trotzdem ein wenig zurücknehmen. Sein nächster geplanter Einsatz ist die Dauphiné-Rundfahrt von Anfang Juli. Der Giro-Sieger des Vorjahres, der grosse Abwesende in der laufenden Italien-Rundfahrt, hat seinen Fokus in diesem Jahr auf die Tour de France ausgerichtet. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.