Bob: Ivo Rüegg wieder Fünfter
Aktualisiert

BobIvo Rüegg wieder Fünfter

Mit zwei fünften Rängen beendete Ivo Rüegg die Weltcup-Saison 2007/2008. Sechs Tage vor dem ersten WM-Rennen in Altenberg (De) musste der Weltmeister in Winterberg (De) auch im Wettkampf mit dem schweren Schlitten vier gegnerischen Teams den Vortritt lassen.

Sieger wurde Andre Lange vor dem russischen Europameister Alexander Zubkow und dem Letten Janis Minins. Der Deutsche Lange gewann dank dem zweiten Saisonsieg mit dem Viererbob auch den Gesamt-Weltcup.

Ivo Rüegg war schon am Samstag im Weltcup-Finale mit dem Zweierbob Fünfter geworden. Zweitbester Schweizer im Rennen mit dem schweren Schlitten wurde als Achter überraschend Daniel Schmid, der sein bestes Saisonergebnis erreichte. Der EM-Zweite Martin Galliker musste sich mit dem elften Platz begnügen.

(si)

Deine Meinung