Aktualisiert 10.03.2005 14:43

J.Lo von PETA attackiert

Die Tierschutzorganisation PETA hat in ihrem Kampf gegen Jennifer Lopez eine Internetseite gegen die Sängerin ins Netz gestellt.

von
wenn

Die Tierschutzorganisation hat Lopez bereits auf ihre Liste der am schlechtesten angezogenen Stars gesetzt, weil die Sängerin ständig bei ihren Werbeauftritten Pelz trägt und auch viel davon in ihrer neuen Bekleidungskollektion Sweetface

verwendet.

PETA auf JLoDown.com: «J.Lo weiss genau, wie sehr Tiere leiden

müssen, die wegen ihres Fells getötet werden. PETA hat ihr das ein Dutzend Mal in Briefen und Videos geschildert. In den vergangenen Jahren hat Lopez das Fell von fast jedem Tier ein Mal getragen. Angefangen von Füchsen, die zu Tode geprügelt und oft lebendig enthäutet werden, bis hin zu kleinen, niedlichen Chinchillas, die mit Elektroschocks getötet werden oder denen das Genick gebrochen wird. Von diesen Fellen braucht man Hunderte, um nur einen Mantel herzustellen. Die meisten Menschen sind wie wir der Meinung, dass es falsch ist Pelz zu tragen. Bitte unterstützen Sie Jennifer Lopez nicht bei ihrem blutigen Geschäft.»

Die Internetseite fordert Tierliebhaber dazu auf, an Lopez' Werbefirma BWR zu schreiben und von der Sängerin zu verlangen keine Tierfelle mehr zu tragen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.