Luzern: Ja zu Geld für Verkehrshaus
Aktualisiert

LuzernJa zu Geld für Verkehrshaus

Der Kanton Zug wird das Luzerner Verkehrshaus wohl auch künftig finanziell unterstützen.

von
ras
Das Verkehrshaus Luzern wird wohl weiterhin auf Geld aus Zug zählen können. (Bild: photopress/verkehrshaus)

Das Verkehrshaus Luzern wird wohl weiterhin auf Geld aus Zug zählen können. (Bild: photopress/verkehrshaus)

Mit 45 zu 21 Stimmen sprachen sich die Kantonsräte dafür aus, dass das Verkehrshaus weiterhin maximal 100 000 Franken pro Jahr erhält. «Wir haben das erfreut zur Kenntnis genommen», sagt Verkehrshaus-Sprecherin Blandina Werren. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen, der definitive Entscheid folgt in der 2. Lesung Ende Januar 2011.

Im Vorfeld war um diese Beiträge eine heisse Debatte entbrannt. Die vorberatenden Kommissionen stellten den Antrag, diese künftig nicht mehr zu entrichten. Denn Luzern habe die interkantonale Solidarität mit der Kündigung des Konkordats zur Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz strapaziert. Die Fraktionen, mit Ausnahme der CVP, mahnten dagegen, nicht den Falschen zu strafen.

(ras/20 Minuten/sda)

Deine Meinung