«Jackass 2»: Lebensversicherung nötig
Aktualisiert

«Jackass 2»: Lebensversicherung nötig

Johnny Knoxville und seine Kumpels wollen beim zweiten Kinofilm über die haarsträubenden Abenteuer ihrer Stunt-Truppe auf Nummer sicher gehen: Sie haben einen millionenschwere Lebensversicherung abgeschlossen.

Wie der Online-Dienst contactmusic.com berichtet, haben Knoxville, Bam Magera und Steve-O für jeweils 8,7 Millionen Franken ihr Leben versichert.

O-Ton Knoxville: «Ich wäre ein paar Mal fast gestorben. Als zum Beispiel in einem Stunt eine Bombe explodierte - das war ziemlich knapp.»

«Jackass Number 2» ist die Fortsetzung von «Jackass: The Movie» und startet am 30. November zumindest in den deutschen Kinos. Ein Starttermin für die Schweiz steht noch nicht fest.

Deine Meinung