Jackson bei Live 8

Aktualisiert

Jackson bei Live 8

Michael Jackson will nach seinem Freispruch mit einem Auftritt bei Live 8 sein Comeback einläuten - behaupten zumindest die Organisatoren.

von
wenn

Nachdem Jackson am Montag 13. Juni 2005 im Prozess wegen Kindesmissbrauchs nicht schuldig gesprochen worden ist, will der Sänger unbedingt wieder zurück auf die Bühne und bei dem Benefizkonzert entweder in London oder Philadelphia mitmachen.

Auch die Live 8-Organisatoren denken darüber nach den umstrittenen Star einzuladen, der gemeinsam mit Lionel Richie in den Achtzigerjahren mit dem Charity-Song «We Are The World» 90 Millionen Dollar für die Hungerhilfe eingenommen hatte.

Promoter Harvey Goldsmith: «Wir denken natürlich darüber nach.» Goldsmith weist aber auch darauf hin, dass sich Jackson möglicherweise nicht rechtzeitig von den Strapazen des Prozesses erholt, der drei Monate gedauert hat und währenddessen er angeblich mehr als 13 Kilo abgenommen haben soll.

Goldsmith weiter: «Ob es passend wäre ist die eine Frage, dann kommt es aber auch noch darauf an, ob er zu dem Zeitpunkt fit ist, arbeiten kann und vor allem live auf der Bühne stehen kann.»

Deine Meinung