Aktualisiert 29.06.2005 10:18

Jackson bleibt auf Neverland Ranch

Michael Jackson will nach seinem Freispruch von den Kindesmissbrauchsvorwürfen Amerika nun doch nicht verlassen und schnell wieder auf die Beine kommen.

von
wenn

Der ehemalige Popstar hatte auf dem Höhepunkt seines 14-wöchigen Prozesses darüber nachgedacht, seine Neverland Ranch in Santa Barbara zu verkaufen, als die Öffentlichkeit gegen ihn zu sein schien. Berichten zufolge plante er nach Europa zu ziehen, falls er freigesprochen wird. Jacksons Vater Joe: «Wahrend des Prozesses hatte er wirklich schwer und davon gesprochen. Aber ich glaube nicht, dass er Neverland so bald verlässt.» Joe Jackson dementiert gegenüber der US-Zeitung «New York Daily News» auch Behauptungen, sein Sohn würde ein Fernsehinterview geben und betont, dass der Sänger sich darauf konzentrieren will, seinen Gesundheitszustand zu verbessern und Zeit mit seinen Kindern zu verbringen: «Er will seine Gesundheit verbessern. Ich denke nicht, dass Michael bald im Fernsehen auftritt. Er will Zeit mit seinen Kindern verbringen.» Joe Jackson dementiert auch, dass er und seine Frau Katherine eine Reality-Serie über ihr eigenes Leben planen: «Katherine will Urlaub machen, und ich feiere ja bald meinen Geburtstag in Deutschland.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.