Jajah: Online übers Festnetz telefonieren
Aktualisiert

Jajah: Online übers Festnetz telefonieren

Internettelefonie mit altbewährtem Telefon oder mit dem Handy: Jajah machts möglich. Und erst noch günstig.

Noch vor einem halben Jahr galten die Wiener Mattes und Scharf mit ihrem Internet-basierenden Telefonservice Jajah als hoffnungslose Freaks. Nun kam überraschend eine Millionen-Finanzspritze aus dem Silicon Valley. Jajah ist nicht gratis wie Skype, doch ein interessantes Investitionsobjekt.

Und so gehts: Nach der Anmeldung unter Jajah.com kann man in der Eingabemaske die gewünschte Telefonnummer eingeben und «Call» wählen. Danach läuten sowohl das eigene Festnetztelefon wie auch jenes des Gesprächspartners. Dann muss man nur noch abnehmen und kann sprechen. Wir haben von unserer Festnetznummer eine Mobilnummer in Österreich angewählt und für die Minute 0.13 Euro, also 20 Rappen (im Vergleich zu 60 Rappen mit Natel Swiss) bezahlt.

Interessant bei Jajah ist auch, dass man von Mobile zu Festnetz, Fix zu Mobile, Fix zu Fix und Mobile zu Mobile, oder Jajah zu Skype-in telefonieren kann. Bezahlen muss man nicht sofort, Jajah gibt bis 2.50 Euro Kredit, dann muss über die Bank oder Kreditkarte das Konto ausgeglichen werden. Es kann auch ein Guthaben bei Jajah eingerichtet werden.

(fgr)

Deine Meinung