Jake Gyllenhaal half in Flammeninferno
Aktualisiert

Jake Gyllenhaal half in Flammeninferno

Der Weihnachtsurlaub von Jake Gyllenhaal und seiner Schwester Maggie in Nordkalifornien hat ein abruptes Ende genommen: Die Unterkunft der Geschwister wurde bei einem Feuer zerstört.

«Jake hat mir geholfen, Sachen aus dem Feuer zu holen», berichtete der Mitinhaber der Manka's Inverness Lodge, Daniel DeLong. Rund ein Dutzend Gäste mussten am Mittwoch vor den Flammen aus der Prominenten-Lodge flüchten. Das Feuer war ausgebrochen, als ein Baum auf einen Wasserheizer fiel, der mit Propan-Gas betrieben wurde. Jake Gyllenhaal war als Cowboy in «Brokeback Mountain» für den Oscar nominiert; seine Schwester ist ebenfalls Schauspielerin. (dapd)

Deine Meinung