Aktualisiert 06.02.2014 12:57

«Cool Runnings» 2014

Jamaikas Bob-Team ist in Sotschi wieder dabei

Dank einer Wildcard ist das legendäre jamaikanische Bob-Team an den Olympischen Spielen in Sotschi mit von der Partie. Somit gibt es eine Neuauflage von «Cool Runnings».

von
bte

Die jamaikanische Bob-Mannschaft kennt jeder. Grund dafür ist der Film «Cool Runnings» aus dem Jahr 1993. In dem legendären Streifen wird die unglaubliche Geschichte der ersten Teilnahme einer Bob-Mannschaft aus Jamaika an den Winterspielen 1988 in Calgary erzählt. Die vier jamaikanischen Bob-Fahrer werden zunächst ausgelacht und ausgeschlossen, um dann trotz Erfolglosigkeit Heldenstatus zu erreichen.

Die letzte Teilnahme der jamaikanischen Bob-Fahrer an den Spielen ist schon zwölf Jahre her (2002 in Salt Lake City). Jetzt kehren die Jamaikaner endlich wieder in den Eiskanal zurück: Dank einer Wildcard sind sie in Sotschi am Start. Mit dabei ist auch ein Ehemaliger von 1988: Chris Stokes wird die Mannschaft als Chef anführen.

«Oh Mann, das ist überwältigend. Ich bin total happy», sagte Kapitän Winston Watt (46), der zusammen mit Anschieber Marvin Dixon (29) im Zweierbob an den Start gehen wird, der «Huffington Post». Begeistern werden die beiden das Publikum auf jeden Fall. «Die Jungs werden keinen Sieg erringen, aber Sympathien», weiss David Vehrschild, der das Team managt.

Finanzierung des Trips noch nicht gesichert

Die Kosten für die Teilnahme in Russland belaufen sich auf ungefähr 75'000 Franken. Obwohl jamaikanische Offizielle und das Sotschi-Organisationskomitee die Reisekosten übernehmen, braucht das Jamaika-Team unbedingt Geld. «Wir brauchen noch Unterstützung, aber ich bin überglücklich, dass wir qualifiziert sind», sagte Trainer Wayne Thomas. Wer dem jamaikanischen Bob-Team finanziell unter die Arme greifen will, kann das auf dem offiziellen Internetauftritt der Mannschaft tun.

Die Jamaikaner sind zuversichtlich, dass die Mission zustande kommt. «Wir haben die gesamte Welt hinter uns. Ich höre und sehe alle, sogar im Mittleren Osten. Nein, wirklich, ein Fan hat mich aus einem Land angerufen, von dem ich nicht mal weiss, wie es heisst», erklärte Watt mit typisch jamaikanischer Coolness. Im karibischen Inselstaat bahnt sich wieder eine Euphorie um das Bob-Team an. «Einmal mehr ist der Stolz unseres Landes mit unseren Athleten, die für uns vorangehen», erklärte das Nationale Olympische Komitee. Die lockere und coole Art der Jamaikaner wird in Sotschi sicherlich für gute Laune sorgen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.